Die Schweizer Kaderschmiede

SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie

Home

Seminarstarts

News

Neue Bachelor-Anschlussprogramme am SIB

Seit Jahren können unsere Diplom-Studierenden nach ihrem Abschluss an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich in vier Semestern zum Bachelor gelangen. Neu können unsere Dipl. Betriebswirtschafter/innen HF in Oxford und unsere Dipl. Marketingmanager/innen HF in Nottingham in nur einem Jahr einen international anerkannten Bachelor erreichen. Mehr für Betriebswirtschafter/innen und für Marketingmanager/innen.

Erfolgreiches Online-Trading mit Forex-Software Metatrader 4®

Erlernen Sie in diesem praxisorientierten Seminar die Grundlagen des Online-Tradings. Die Methoden und Techniken, welche am Beispiel der Währungen im Kurs geübt werden, können auch in anderen Märkten, wie z.B. Aktien, angewendet werden. SIB-Studierende profitieren von Sonderkonditionen!
Mehr unter...

Exklusiver Führungszyklus mit Prof. Dr. Ulrich Zwygart!

Im September 2014 lancieren Swiss Venture Club und SIB den exklusiven Führungszyklus «Werteorientierte Führung für KMU» unter Leitung von Prof. Dr. Ulrich Zwygart. SVC- und KV-Mitglieder profitieren von Sonderkonditionen!
Mehr unter...


Social Media

Facebook Xing LinkedIn Twitter Youtube Wordpress

Quote

  • «Das SIB unterstützt uns seit 2006 in verschiedenen Weiterbildungsthemen. Dank kompetenter und langjähriger Erfahrung der ausgewählten Trainer werden unsere spezifischen Seminare/Programme sehr professionell durchgeführt. All das wird mit dem Referenten-Pool, den das SIB mit unterschiedlichen Fachspezialisten abdeckt, erleichtert und ermöglicht.»

    Monica Cacciato
    Management Development
    Corporate Human Resources
    Alpiq

  • «Eine praxisnahe Ausbildung, die sich auf die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Elemente abstützt – breit gefächert, aber dennoch kompakt.»

    Johnny Moscariello
    Purchase and Logistic Manager
    Board Member
    Star Coating AG Switzerland

  • «Heute sind 87 Prozent aller Befragten in einer Führungsfunktion, d.h. zumindest im unteren Kader. 38 Prozent haben den Sprung in das mittlere oder höhere Kader geschafft. Im Vergleich dazu waren zu Beginn der Ausbildung nur gerade 1 Prozent schon im mittleren oder höheren Kader bzw. 38 Prozent schon im unteren Kader.»

    Aus der Absolvent/innen-Befragung 2011

Kontakt Karte / Map